Johannes Böhme liest: »Das Unglück schreitet schnell«
Karen Köhler liest: »Miroloi«

»DER NORDEN LIEST«- LEBENSWEGE

Mit ihrem Erzählband »Wir haben Raketen geangelt« hat Karen Köhler 2014 Publikum und Presse begeistert. Nun hat sie ihren ersten Roman geschrieben. »Miroloi« erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die sich als Außenseiterin in einem griechischen Dorf gegen alle Regeln stellt – ein zeitloses und energiegeladenes Plädoyer für Freiheit und Selbstbestimmung innerhalb fest gefügter Strukturen. Mit ihr auf der Bühne sitzt Johannes Böhme, einer der überraschendsten Autoren seines Jahrgangs. Der 1987 geborene Böhme hat sich mit dem Roman »Das Unglück schreitet schnell« auf die Suche nach der großen Liebe seiner Großmutter gemacht. Nach ihrem Tod ist er der Spur der Briefe gefolgt, die sie einst an den Soldaten schrieb, der in Stalingrad verschwand. Böhme machte sich zwischen den Zeilen dieser Korrespondenz auf die Suche und fand die Geschichte einer Generation, die vergessen wollte und es nicht konnte. Träume, Ängste und Entwicklungen: zwei weibliche Lebenswege kreuzen sich an diesem Abend.

Durch den Abend führt Julia Westlake vom »NDR Kulturjournal«
Eine Veranstaltung der Reihe »Der Norden liest« vom »NDR Kulturjournal«. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit NDR Kultur sowie dem Literaturkreis Wolfsburg e.V. und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Datum

Di 15 Okt 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

12.00€

Mehr Informationen

Tickets Vorverkauf
Aula Ratsgymnasium Wolfsburg

Ort

Aula Ratsgymnasium Wolfsburg
Pestalozziallee 2, 38440 Wolfsburg

Veranstalter

Literaturkreis Wolfsb. e.V.
Tickets Vorverkauf